SBR-net Consulting AG, gegründet im Jahre 2004, ist eine Unternehmensberatung in regulierten Netzindustrien.  An ihren beiden Standorten Düsseldorf und Wien bietet SBR-net Consulting AG kompetente Beratung in den Bereichen Telekommunikation, Internet, Breitband, Digitalisierung, Mobilfunk und Festnetz sowie weiteren Netzindustrien an.

SBR-net Consulting AG ist unabhängiger Marktbegleiter und Berater von Unternehmen und Organisationen. Es bestehen keine exklusiven Bindungen an Betreiber oder Hersteller. SBR-net Consulting AG arbeitet stets unabhängig und neutral im Sinne der Sache und des Kunden. Viele Auftraggeber kommen aus dem Kreis der öffentlichen Hand. Diese Mandanten unterstützt SBR-net Consulting AG vor allem bei strategischen Fragestellungen und konkreten Projekten zur Errichtung moderner, digitaler Kommunikationsinfrastruktur.

Für SBR-net Consulting AG stehen werthaltige, umsetzbare und pragmatische Ergebnisse für den Kunden im Mittelpunkt der Beratung. Dazu bedient sich SBR-net Consulting AG projektbezogen auch des Wissens und der Mitarbeit von Forschungsinstituten, Universitäten und externen Fachexperten.

  • News

     

    Vortrag bei der ARGE Breitband des VSHEW in Neumünster

    Am 3. Juni 2019 hielt SBR-net Consulting AG in Neumünster bei der ARGE Breitband des Verbandes der Schleswig-Holsteinischen Energie- und Wasserwirtschaft (VSHEW) einen Vortrag zu den Themen des neuen Bundesförderprogramms in Deutschland sowie zur Klassifikation von Rechenleistungszentren und virtuellen Telefonanlagen... [mehr]

  • News

     

    Fiber Academy Ebersdorf

    Am 22.1., 29.1. und 26.3.2019 fanden Fiber Academies zum Thema „5G in Österreich" statt. Im Vordergrund steht dabei die Frage, was 5G überhaupt ist und was 5G von früheren Generationen des Mobilfunks unterscheidet und welche Möglichkeiten 5G bietet. [mehr]

  • News

     

    Digitalsteuergesetz

    In Österreich werden derzeit gesetzliche Regelungen zur Einführung einer Abgabe auf digitale oder Online-Werbung und zur Erhöhung der Abgabensicherheit bei online vermittelten Rechtsgeschäften diskutiert. Im Einzelnen sollen große Anbieter künftig eine an die bereits bestehende Abgabe für Werbung in Print... [mehr]